5 Jahre .tiff

In Belgien gibt es unsagbar viele talentierte Fotografen. Das FOMU wird täglich mit Portfolios, Websites, Blogs und Fotobänden überschüttet, die nach einem Podium schreien. Deshalb gibt das FOMU jährlich ein Magazin über junge und begabte belgische Fotografen heraus: .tiff. In dieser Veröffentlichung stehen jedes Jahr zehn junge, aussichtsreiche belgische Fotografen im Scheinwerferlicht.

Genauso wie die „belgische Fotografie“ ist .tiff nicht auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. .tiff ist ein Postermagazin mit einer Vielzahl von Eigentümlichkeiten, ein Mosaik von Stilen.

Fünf Jahre nach der Erstausgabe hat sich.tiff zu einer aufstrebenden Plattform von internationaler Bedeutung ausgewachsen. Das Magazin ist Symbol für die Vielfalt und die Dynamik der belgischen fotografischen Landschaft. Im FOMU und im Park Rivierenhof im Antwerpen bringen wir die fünfzig aufstrebenden Talente zusammen, die in den fünf vergangenen Jahren im Magazin .tiff ins rechte Licht gerückt wurden.